Juni 2017: Schweiz / Hinwil: Peter Bachmann bei den Aktiven Seniorinnen und Senioren (ASSH)

Peter Bachmann bei den Aktiven Seniorinnen und Senioren (ASSH) in Hinwil.

Einmal pro Monat organisiert der ASSH einen Vortrag mit anschliessendem Mittagessen und Fragerunde.
Am Mittwoch 14. Juni. 2017 war Peter Bachmann zu Gast. 100 Zuhörerinnen und Zuhörer warteten gespannt auf seine Aussagen zu „Hilfe zur Selbsthilfe“ und „Jeder Mensch hat Gewicht, jedes Leben ist gewichtig.
Schnell zog er die Zuhörer in seinen Bann. Er zählte über seine frühen Auslandsreisen auf denen er viele hilfsbedürftige aber auch wissbegierige und lernbereite Menschen kennenlernte. Viele wurden zu Freunden und er vertraut ihnen. Seit 1994 hilft er mit seiner Stiftung. Unzählige Projekte hat er schon angestossen und auf seinen jährlichen Reisen begleitet. Nothilfe bei den Ärmsten,  Infrastrukturprogramme und medizinische Hilfe sind die drei Pfeiler. Das Haupteinsatzgebiet zur Zeit ist Äthiopien.
Das Geld für die Hilfe kommt mehrheitlich aus seinem  Bekanntenkreis aber auch solche Auftritte wie in Hinwil tragen dazu bei.  Sein Freundeskreis in der Schweiz hilft bei Administration, Marketing und EDV. So können die Infrastruktur- und Verwaltungskosten  bei extrem niedrigen 0,4 Prozent gehalten werden.

Im Laufe des Vortrages zeigte uns Peter Bachmann viele Bilder die beeindruckten. Zu vielen der abgebildeten Menschen mit ausdrucksstarken Gesichtern erzählte er die Geschichte ihres Lebens.

ASSH 1

ASSH 2
Nach einer Stunde wurde Peter Bachmann mit einem grossen Applaus bedacht. Auf ein feines gemeinsames Mittagessen aus
der Hirschenküche folgte die Fragerunde in der er zu weiteren interessanten Aspekten seiner Stiftungsarbeit gekonnt Stellung
nehmen konnte.

Der sehr erfolgreiche Anlass fand mit der grosszügigen  Berücksichtigung der Spendenbox seinen Abschluss.

ASSH Hinwil
Norbert Koller